Seit 17 Jahren Korrekturlesen und Lektorat via Internet zu günstigen Preisen! | Erfahrene Korrektoren prüfen genauestens die Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik! | Auf Wunsch auch komplettes Lektorat! | Unsere Preise für Korrekturlesen sind seit über 10 Jahren unverändert!
Korrekturlesen | Rechtschreibung + Grammatik + Zeichensetzung | Korrektorat | Lektorat
 So geht's
 Preis + Leistung
 Wer korrigiert?
 Unsere Kunden
 Häufige Fragen
 Deutsch-Test
 Kontakt/Anfrage
 AGB
 Impressum
Presse
Aktuelle Informationen und Presseberichte über den Internet-Lektor:

Nie wieder Fehler auf der Homepage!
Der erste Internet-Lektor stellt sich vor

Tippfehler auf Ihrer Homepage? Das kann peinlich sein! Häufig findet man im Internet Texte mit stilistischen oder orthografischen Fehlern, die flüchtig heruntergetippt wirken. Schnelle und kompetente Hilfe bietet hier der Lektor Reinhard Schinka aus Berlin unter www.interlektor.de.

Reinhard Schinka absolvierte ein Studium der Fächer Biologie und Deutsch auf Lehramt und studierte nebenbei Informatik auf Lehramt in Berlin. Im August 1996 legte er das 1. Staatsexamen in Biologie und Deutsch für das Amt des Studienrates an Gymnasien ab.

Nebenbei führte er regelmäßig Korrekturen wissenschaftlicher Arbeiten und von Übersetzungstexten durch. Weiterhin war er als Lektor für verschiedene Buchveröffentlichungen zu Wirtschaftsthemen im Carl Hanser-, Springer- und Schäffer Poeschel-Verlag sowie als Redakteur und Lektor einer bezirkspolitischen Zeitschrift tätig.

Die Verwirklichung seiner Idee, auch im Internet seine Fähigkeiten als Lektor anzubieten, gestaltete sich nach eigenen Aussagen dank der Unterstützung der Firma Cyberline problemlos.
Nachdem Reinhard Schinka einige Jahre vor allem Abschlussarbeiten und Bücher korrigiert hatte, richtete er zusammen mit Cyberline seine Präsenz als Internetlektor als Projekt ein. Seit 1996 ist er weltweit im Internet tätig.

Die Web-Präsenz wurde nach und nach den Anforderungen der Kunden angepasst. Als Lektor spürt Reinhard Schinka alle stilistischen, orthografischen und sonstigen Fehler eines Textes auf und korrigiert sie den Kundenwünschen entsprechend unter Berücksichtigung der alten oder neuen Rechtschreibung. Die Versendung der korrigierten Fassung erfolgt wiederum über das Internet.

Dies gilt jedoch nicht nur für Homepages von Unternehmen, sondern jeder, dem die stilistische und orthografische Korrektheit seines Textes wichtig ist, kann sich an Reinhard Schinka wenden. Dabei ist es auch möglich, das Standard-Lektorat in Anspruch zu nehmen und sich den bearbeiteten Text per Post oder Fax zusenden zu lassen.

[...]

Lerche: Wie oft pro Tag oder Woche wird Ihre Homepage ungefähr frequentiert und wie häufig wird Ihre Tätigkeit dann auch in Anspruch genommen?

Schinka: Ich bekomme etwa drei Anfragen pro Woche über das Internet. Fast alle Interessenten bestätigen dann auch die Aufträge. Aus dem universitären Bereich kommen ca. 60% der Anfragen, der Rest ist geschäftlich.

Lerche: Wird Ihr Angebot in bestimmten Regionen besonders genutzt?

Schinka: Die Streuung in Deutschland ist groß. Ich erhalte auch Anfragen aus Österreich und der Schweiz. Eher selten kommen Anfragen aus anderen europäischen Ländern. Der letzte Auftrag kam aus Jönköping/Schweden von einer Studentin in ausgesprochenem Zeitdruck. Auch ein Auftrag aus Südkorea ging schon ein.

Lerche: Macht Ihnen die Arbeit als Internetlektor mehr Spaß als die des "normalen" Lektors?

Schinka: Mir macht es Spaß, Texte zu lesen, die mich nicht allzu sehr langweilen; dabei ist es mir gleich, ob dies am Monitor oder auf Papier zu erfolgen hat.

Lerche: Herr Schinka, wir danken Ihnen für die freundliche Unterstützung.

Interview: Daniela Heckel und Sandra Glöckner; Leipziger Lerche Nr. 12 (2000)



Presseberichte


 
Login© 1996-2015 Reinhard Schinka - Der Internet-Lektor - www.interlektor.de
Alle Rechte vorbehalten. Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.